Turnringe Test, Infos & Erfahrungen

Kaufratgeber

Turnringe sind günstig, flexibel einsetzbar und sind u.a. von Gymnasten, Turnen und Crossfittern ein beliebtes Trainingsgerät. Für den bekannten Fitness- und Bewegungsexperten Ido Portal ist es das beste Tool um einen muskulösen und vor allem kräftigen Oberkörper aufzubauen. Auch in meinem eigenen Training nutze ich seit vielen Jahren Ringe um damit Übungen wie Klimmzüge, Dips und Muscle-Ups zu trainieren.

Auf einen Blick – Diese Vorteile bieten Turnringe

  • Turnringe sind günstig – Gute Turnringe kosten ca. 30 Euro
  • Es gibt Ringe aus Holz- und Kunststoff, ich empfehle Turnringe aus Holz
  • Die Ringe sind einfach zu montieren und leicht zu transportieren
Pellor Pro Gymnastik- und Turnringe
Die Pellor Pro Turn- und Gymnastikringe sind bei mir seit 2 Jahren im Einsatz. Sie bestehen aus verleimtem Birkenholz und sind für Belastungen bis 250 Kg ausgelegt. Im Lieferumfang sind Gurte zu Befestigung enthalten.

Noch vor einigen Jahren war es wesentlich schwerer gute Turnringe zu bekommen. Häufig gab es sie nur bei speziellen Gymnastik- und Turnshops für mehr als 100 Euro zu kaufen. Dank der Popularität von Crossfit ist die Nachfrage nach Turnringen in den letzten Jahren extrem gestiegen. Mit der gestiegenen Nachfrage ist auch das Angebot regelrecht explodiert und es gibt zahlreiche Shops und Händler bei denen man Turnringe kaufen kann.

Der Vorteil für uns Sportler liegt auf der Hand: Wir können Turnringe günstig online kaufen und brauchen dafür nicht einmal unser Haus verlassen, da Amazon und jeder Sportanbieter mit einem Webshop in der Regal auch Turnringe anbietet und verschickt.

Durch das große Angebot an Turnringen ist es aber auch wichtig sich vor dem Kauf etwas zu informieren. Es gibt z.B. Gymnastikringe aus Holz und Kunststoff. Ich selbst habe Turnringe aus Holz, während mein Bruder Turnringe aus Kunststoff gekauft hat. Auf die Vor- und Nachteile von Turnringen aus Holz und Kunststoff werde ich noch im Detail eingehen.

Warum sollte man Turnringe kaufen und damit trainieren?

  1. Günstig
  2. Vielseitig einsetzbar
  3. Mobil: Training im Urlaub oder draußen ist kein Problem
  4. Enorme Kraftentwicklung
  5. Muskulatur
  6. Spaß
  7. Anspruchsvoll

Welche Übungen kann man mit Turnringen machen?

Es gibt zahlreiche Übungen die mit Turnringen gemacht werden können. Hier eine Aufzählung von einigen Übungen und für die jeweilige primäre Muskelgruppe:

Rücken:
Klimmzüge / Klimmzugvariationen
Rudern

Bizeps:
Hammercurls
Bizepscurls

Trizeps:
Trizepsdrücken
Dips

Brust:
Ringpushups
Dips
Flys

Schultern:
Reverse Flys

Turnringe Test

Wenn man sich neue Turnringe kaufen möchte, kann bei dem Material zwischen Kunststoff- und Holzringen gewählt werden. Mein Bruder und ich haben uns vor einigen Jahren fast gleichzeitig neue Gymnastikringe bestellt – er hat sich Ringe aus Kunststoff und ich mir Ringe aus Holz gekauft. Seitdem läuft quasi unser Turnring Test ganz Praxisnah unter wechselnden Bedingungen und wir können die verschiedenen Gymnastikringen direkt miteinander vergleichen.

Unsere Ringe sind locker schon über 5 Jahre als und werden auch heute noch regelmäßig genutzt. Trotzdem gibt es sogut wie keine Abnutzungserscheinungen – die Ringe sind noch gut in Schuss.
Die Haltbarkeit und Nutzungsdauer ist also sowohl bei Holz- als auch bei Plastikringen sehr hoch, aber hängt natürlich auch von äußeren Einflüssen ab. Wer Turnringe aus Holz bei Wind- und Wetter im Garten hängen lassen möchte, der wird sicher entsprechende witterungsbedingte Erscheinungen beobachten können. Bei Plastikringen kann ich mir vorstellen, dass diese besser für den ganzjährigen Outdooreinsatz geeignet sind.

Griffigkeit

Belastbarkeit:

Neben dem Material aus dem die Gymnastikringe bestehen, spielt auch das Aufhängesystem eine Rolle beim Kauf.

Vergleich: Turnringe vs. Slingtrainer

Ich denke das beide Trainingsgeräte absolut ihre daseinsberechtigung haben. In Slingtrainern können besser die Füße eingehängt werden, deshalb können Übungen für den Core mit ihnen um einiges besser durchgeführt werden. Slingtrainer sind auch einfacher an der Decke zu montieren, da sie nur einen Befestigungspunkt benötigen. So eine Deckenbefestigung fällt z.B. im Wohnzimmer kaum auf und man kann unglaublich viele Übungen mit ihnen machen.

Wenn ich mich zwischen Turnringen und Slingtrainer entscheiden müsste, dann würde ich eher Turnringe kaufen, da mir die Durchführung von fortgeschrittenen Übungen wie Dips und Muscle-Ups wichtiger ist. Da ich mich aber nicht entscheiden muss, habe ich sowohl Turnringe als auch einen Slingtrainer :). In unserem Artikel Turnringe vs. Slingtrainer sind wir noch detaillierter auf die Vor- und Nachteile der beiden Trainingsgeräte eingegangen.

Weitere Artikel

Pellor Pro Gymnastikringe / Turnringe Test - In diesem Test- und Erfahrungsbericht werden die Pellor Pro Turnringe näher unter die Lupe genommen. Ich trainiere mit den Gymnastikringen von Pellor seit 2016 regelmäßig und möchte meine Erfahrungen gerne teilen. Lieferumfang: Zwei Pellor Pro [...]
Gymnastikringe oder Sling-Trainer? - Bodyweighttraining kann mit Hilfsmitteln wie Gymnastikringen oder Slingtrainern eine neue Dimension erreichen. Im Bodyweighttraining wird das eigene Körpergewicht als Widerstand genutzt. Gymnastikringe oder Schlingentrainer unterstützen das Training zusätzlich, da ihre Instabilität eine zusätzliche körperliche Herausforderung [...]
Jan
Über Jan 12 Artikel
Bewegung, funktionelles Training, gesunde Ernährung und eine positive Lebenseinstellung sind elementare Aspekte in meinem Leben - auf diesem Blog schreibe ich darüber.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*