Wadentraining – 7 Übungen für Zuhause

Ratgeber

Wadentraining kannst du auch ohne Geräte ganz einfach zu Hause durchführen. In diesem Artikel zeige ich dir verschiedene effektive und einfache Wadenübungen, die deine Wadenmuskeln trainieren und ohne Aufwand Zuhause ohne Geräte oder Fitnessstudio durchgeführt werden können.

Ein intensives Wadentraining kannst du auch ohne Fitnessstudio in deinen eigenen vier Wänden ohne Probleme durchführen.

Nicht jeder hat das Glück von Natur muskulöse Waden zu haben. Ich selbst habe eher kleine Waden und integriere deshalb in gerne eine Wadenübungen in meine Workouts. Am liebsten springe ich einige Minuten mit dem Sprungseil vor oder nach dem Training.

Wenn du gezielt deine Waden trainieren möchtest, dann findest du hier Wadenübungen die du gut Zuhause ohne zusätzliche Geräte machen kannst.

Wadenübungen für Zuhause

Die folgenden Wadenübungen kannst du ohne viel Aufwand Zuhause durchführen. Je nachdem wie dein Trainingsplan aussieht, kannst du zum Beispiel 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen machen oder beim Seilspringen 100 oder 200 Wiederholungen in möglichst kurzer Zeit absolvieren.

  1. Wadenheben im stehen ohne Gewicht
  2. Wadenheben im stehen mit Zusatzgewicht
  3. Einbeiniges Wadenheben
  4. Einbeiniges Wadenheben mit Zusatzgewicht
  5. Einbeiniges Wadenheben an einer Treppe
  6. Seilspringen – Single Unders
  7. Seilspringen – Double Unders

Häufige Fragen zum Wadentraining

Wie häufig kann man die Waden trainieren?

Die Wadenmuskeln gehören zu den ausdauerfähigsten Muskeln im Körper.

Ich trainiere meine Waden vor allem mit dem Ziel die Kraftausdauer zu steigern. Deshalb mache ich eher viele Wiederholungen (20 bis 25 Wdh.) und trainiere meine Wadenmuskeln mit Seilspringen fast bei jedem Workout (4-5 mal pro Woche) schon während dem Warm Up.

Für den gezielten Muskelaufbau kannst du deine Waden auch mit weniger Wiederholungen und dafür zusätzlichem Gewicht trainieren.

Welche Übung ist am besten für das Wadentraining zuhause?

Wadenheben und Seilspringen sind meine persönlichen Favoriten für das Wadentraining zuhause. Sollte ich kein Sprungseil dabei haben, dann tut es zur Not auch ein imaginäres Sprungseil.

Warum sollte man die Waden überhaupt gezielt trainieren?

Die Waden spielen eine wichtige Rolle um schneller und agiler zu sein. Auch fürs Laufen, Joggen, bei Steigungen und Abstiegen (sowohl Berge als auch Treppen) ist eine trainierte Wadenmuskulatur sehr hilfreich und funktionell. Deshalb baue ich Wadentraining gerne in meine Workouts zuhause mit ein.

Über Jan 22 Artikel
Jan hat eine C-Lizenz als Fitnesstrainer und mehr als 20 Jahre aktiv Leistungs- und Wettkampfsport (Schwimmen, Judo, Basketball und Boxen) betrieben. Auf SIMPLEFIT schreibt er über Themen wie Bodyweight Training, Ringtraining und funktionelles Fitnesstraining.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*